Sie sind hier: Home /Engagement /Provinzial Nord Brandkasse /Schülerzeitungswettbewerb
  • schuelerzeitung-siegerurkunde

Beste Schülerzeitung im Norden gesucht 

Bei der Suche nach dem besten Schülerblatt im Norden sind neben gedruckten Zeitungen auch Online-Zeitungen aller Grund- und weiterführenden Schulen in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gefragt. In verschiedenen Kategorien wie Heftinhalt, Titelbild, Layout und Fotografie können sich die Redakteure von morgen beweisen. Ihre Leistung und ihr Engagement, das oft über den Unterricht hinausgeht, möchte die Provinzial Nord mit ihrem Wettbewerb würdigen und fördern. 
Die Preise mit journalistischem Bezug haben Tradition. Hier steht vor allem der Mitmachcharakter für die Kinder und Jugendlichen im Vordergrund. So haben die Gewinnerredaktionen der weiterführenden Schulen die Möglichkeit, in den spannenden Bereich der Sportberichterstattung einzutauchen.
Der Handball-Rekordmeister THW Kiel, der Fußball-Zweitligist Holstein Kiel und der Volleyball-Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin laden die Gewinner ein, Interviews zu üben, Profis kennenzulernen und den Sport live hautnah mitzuerleben. In der "Gläsernen Redaktion" des Schleswig-holsteinischen Zeitungsverlags (sh:z) in Flensburg können die Nachwuchsjournalisten in den Redaktionsalltag eintauchen. Auch der NDR ist mit von der Partie und gibt im Landesfunkhaus Schleswig-Holstein Einblicke in den TV-, Hörfunk-und Online-Journalismus.
Auf die bestplatzierten Grundschulredaktionen warten ebenfalls tolle Preise, bei denen sie selbst aktiv werden können: Die Gewinnerredaktionen erhalten einen Blick hinter die Kulissen der shz-"Kindernachrichten (KINA)"-Redaktion oder des sh:z-Druckzentrums. Auch auf einen Besuch der Phänomenta in Flensburg kann sich eine top-platzierte Grundschule freuen. Viele interaktive Stationen laden zum Experimentieren ein – hier ist die Neugier der Nachwuchsjournalisten gefragt. An die Ausstattung der Schülerzeitungsredaktionen ist ebenfalls gedacht: Eine Redaktion erhält eine Digitalkamera.
Fotos: Provinzial, Pat Scheidemann